Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt

Ausbildung der Ausbilder/innen

(AdA nach AEVO)

Dieser Lehrgang richtet sich an alle Ausbilder/innen, die in der Wirtschaft mit der Berufsausbildung betraut sind, jedoch über ihre fachliche Eignung hinaus keinen Erwerb von berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnissen nachweisen können sowie an Arbeitnehmer/innen, die im kaufmännischen Bereich als Ausbilder tätig werden wollen. Der Kurs ist ebenfalls für Interessenten geeignet, die sich auf den pädagogischen Teil ihrer Meisterprüfung vorbereiten.

 

Um Sie als Ausbilder/in für Ihre Aufgaben zu qualifizieren, wurde ein zeitgemäßes, handlungsorientiertes Anforderungs- und Lehrgangsprofil entwickelt. Entsprechend bilden unser Kurs sowie die Abschlussprüfung die typischen Aufgabenstellungen des Ausbilders ab. Das Ziel des Lehrgangs ist es, Sie als Ausbilder/in auf Ihre Rolle als Lernberater und Planer von Lernarrangements vorzubereiten und hierfür das erforderliche methodische Instrumentarium zu vermitteln: 

  • Allgemeine Grundlagen einer Ausbildung legen
  • Ausbildung planen
  • Auszubildende einstellen
  • Am Arbeitsplatz ausbilden
  • Lernen fördern
  • Gruppen anleiten
  • Ausbildung beenden

Dieser Lehrgang ist folgendermaßen organisiert: 

  • Vollzeit oder Teilzeit
  • Berufsbegleitend nach Absprache
  • Insgesamt 80 Unterrichtseinheiten
  • Vorbereitung auf die mündliche Prüfung mit Dozenten

Es bestehen keine Zulassungsvoraussetzungen. Empfohlen sind ein Berufsabschluss oder ein abgeschlossenes Studium sowie erste Berufserfahrung.

 

 

Kosten:

Auf Anfrage

Fördermöglichkeiten:

Der Lehrgang ist bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen

  • durch einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters förderbar.

Für Selbstzahler bieten wir attraktive Konditionen. Entdecken Sie hierfür Ihre Vorteile bei der DAA.