Fachkraft Lagerlogistik (IHK)

in Voll- und Teilzeit

 

Will ich das werden?

Fachkräfte für Lagerlogistik nehmen Güter an, kontrollieren sie und lagern sie sachgerecht. Sie stellen Lieferungen und Tourenpläne zusammen, verladen und versenden Güter. Außerdem wirken sie bei der Optimierung logistischer Prozesse mit. 

Wer braucht mich?

Fachkräfte für Lagerlogistik finden Arbeitsplätze in Unternehmen in nahezu allen Wirtschaftsbereichen. Überall dort, wo ein Lager notwendig ist, können sie eingesetzt werden.

Welche Aufgaben warten auf mich?

Fachkräfte für Lagerlogistik sind in der Annahme von Waren aller Art tätig. Sie prüfen anhand der Begleitpapieren deren Menge und Beschaffenheit. Sie organisieren die Entladung der Güter, sortieren diese und lagern sie sachgerecht an vorher bereits eingeplanten Plätzen (z. B. in Regalen, Hochregalen oder Kühlhäusern). Dabei achten sie darauf, dass die Waren unter optimalen Bedingungen gelagert werden und regulieren z. B. Temperatur und Feuchtigkeit. Im Warenausgang planen sie Auslieferungstouren und ermitteln die günstigste Versandart. Sie stellen Lieferungen zusammen, verpacken die Ware und erstellen Begleitpapiere wie Lieferscheine oder Zollerklärungen. Außerdem beladen sie Lkws, Container oder Eisenbahnwaggons, bedienen Gabelstapler (hier ist eine Zusatzqualifikation erforderlich) und sichern die Fracht gegen Verrutschen oder Auslaufen. Darüber hinaus optimieren Fachkräfte für Lagerlogistik den innerbetrieblichen Informations- und Materialfluss von der Beschaffung bis zum Absatz. Sie erkunden Warenbezugsquellen, erarbeiten Angebotsvergleiche, bestellen Waren und veranlassen deren Bezahlung.

Was lerne ich genau?

Ihre Ausbildungsinhalte richten sich nach dem bundeseinheitlichen Ausbildungsrahmenlehrplan dieses Berufsbildes.

Kernqualifikationen

  • Beladen, Entladen
  • Beladeplanerstellung
  • Bestandskontrollen (Lagerwirtschaft)
  • Förderanlagen und Transportgeräte bedienen
  • EDV-Anlagen bedienen
  • Kommissionieren
  • Lagerverwaltungssysteme
  • Logistik
  • Sachkunde Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen (VDI2700)
  • Verpacken
  • Versand
  • Warenannahme, Wareneingangskontrolle

 

Fachqualifikationen

  • Einkauf, Beschaffung
  • Inventur
  • Lagerorganisation und -verwaltung
  • Pick-by-Voice
  • Tourenplanung
  • Transport- und Lagertechnik
  • Behandlung von Gefahrgütern
  • Qualitätserhaltung der Güter
  • Kommunikation mit anderen Funktionsbereichen
  • Zollvorschriften
  • Verpackungsmaterialien

 

Sind Vorkenntnisse erforderlich?

Wir empfehlen einen mittleren oder vergleichbaren Bildungsabschluss.

Eine körperliche Belastbarkeit sollte vorhanden sein, da Fachkräfte für Lagerlogistik häufig viel im Stehen arbeiten und auch häufig Waren heben müssen.

Lehrgangszeiten
Vollzeit: montags - freitags von 8.00 Uhr – 15.30 Uhr
Teilzeit: montags - freitags von 8.00 Uhr - 13.00 Uhr
Im Praktikum nach den Gegebenheiten des Betriebes.

Lehrgangsort
Der Lehrgang findet in den Räumlichkeiten der Deutschen Angestellten-Akademie Mannheim, Kaiserring 2 - 6, 68161 Mannheim, statt. Das Praktikum wird im jeweiligen Praktikumsbetrieb absolviert.

Wir über uns
Die Deutsche Angestellten-Akademie ist seit mehr als 60 Jahren als gemeinnütziger Weiterbildungsträger auf dem Sektor der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung tätig. Wir sind bundesweit mit rund 200 Kundenzentren vertreten.
Über 4 Millionen Menschen haben bis heute mit uns die Voraussetzungen für ihre berufliche Zukunft verbessert und sich weitergebildet.

Ihr Weg zu uns
Sie erreichen uns in einer Minute vom HBF Mannheim.
Der HBF Mannheim ist von Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz bestens zu erreichen. Das Zentrum Mannheims erreichen Sie in fünf Gehminuten.

Information und Beratung
Um Sie umfassend über unser Angebot sowie Zulassungsvoraussetzungen zu informieren, vereinbaren Sie bitte telefonisch mit uns Ihren persönlichen Beratungstermin.
Deutsche Angestellten-Akademie
DAA Mannheim
Kaiserring 2-6
68161 Mannheim
Telefon 0621 12942-0
Fax 0621 12942-99
Ansprechpartner: Pascal Blum
Email info.daa-mannheim@daa.de
Internet www.daa-mannheim.de

Qualitätssiegel
Die Deutsche Angestellten-Akademie ist nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zertifiziert und zugelassen für die Durchführung von Maßnahmen der Arbeitsförderung. Sie ist eine gemeinnützige Bildungseinrichtung. Sitz der Gesellschaft ist Hamburg.