Kontakt

Fachlagerist/-in (IHK)

in Voll- und Teilzeit

 

Ein Beruf für mich?

Sie haben Freude an praktischen Tätigkeiten und sind körperlich fit. Sie sind zuverlässig, verfügen über organisatorisches Geschick und haben einen Sinn für Ordnung. Auch in Stresssituationen bewahren Sie Ruhe und arbeiten umsichtig. Der Umgang mit modernen Informations- und Kommunikationssystemen ist Ihnen nicht fremd und Sie bedienen gerne technische Geräte.

Dann ist diese Ausbildung die richtige für Sie.


Wer braucht mich?

In Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche werden Fachlageristen und Fachlageristinnen gebraucht. Einsatzorte bzw. Tätigkeitsfelder sind:

  • Logistikzentren von Groß- und Einzelhandelsbetrieben
  • Versandhandelsunternehmen
  • Industriebetriebe
  • Größere Speditionen und Logistikdienstleister


Welche Aufgaben warten auf mich?

  • Mitwirkung bei logistischen Planungs- und Organisationsprozessen
  • Annahme von Gütern und Prüfung der ordnungsgemäßen Lieferung anhand der Begleitpapiere
  • Transport der Güter innerhalb eines Betriebes
  • Auspacken der Güter, Sortieren und Lagern, Auszeichnen und Portionieren von Produkten
  • Kontrolle der Warenbestände auf Vollzähligkeit und Veränderungen
  • Maßnahmen zur Warenpflege und Veredelung
  • Kommissionierung von Gütern, Zusammenstellung von Sendungen, Verpacken, Kennzeichnen, Beschriften, Verladen und Versenden
  • Erstellung von Lagerbestandslisten, Ladelisten, Ladeplänen sowie von Versand- und Begleitpapieren


Was lerne ich?

Ihre Ausbildungsinhalte richten sich nach dem bundeseinheitlichen Ausbildungsrahmenplan und den bundesweit einheitlichen Prüfungsanforderungen dieses Berufsbildes.


Fachqualifikationen

  • logistische Prozesse und qualitätssichernde Maßnahmen
  • Einsatz von Arbeits- und Fördermitteln
  • Annahme von Gütern
  • Lagerung von Gütern
  • Kommissionierung und Verpackung von Gütern
  • Versand von Gütern


Kernqualifikationen

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Arbeitsorganisation, Information und Kommunikation


Sind Vorkenntnisse erforderlich?

Wir empfehlen einen Hauptschul- oder vergleichbaren Abschluss.
Eine körperliche Belastbarkeit sollte vorhanden sein, da Fachlageristen häufig viel im Stehen arbeiten und auch häufig Waren heben müssen.

Lehrgangszeiten
Vollzeit: montags - freitags von 8.00 Uhr – 15.00 Uhr
Teilzeit: montags - freitags von 8.30 Uhr - 13.30 Uhr
Im Praktikum nach den Gegebenheiten des Betriebes.

Lehrgangsort
Der Lehrgang findet in den Räumlichkeiten der Deutschen Angestellten-Akademie Mannheim, Kaiserring 2 - 6, 68161 Mannheim, statt. Das Praktikum wird im jeweiligen Praktikumsbetrieb absolviert.

Wir über uns
Die Deutsche Angestellten-Akademie ist seit mehr als 60 Jahren als gemeinnütziger Weiterbildungsträger auf dem Sektor der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung tätig. Wir sind bundesweit mit rund 300 Kundenzentren vertreten.
Über 6 Millionen Menschen haben bis heute mit uns die Voraussetzungen für ihre berufliche Zukunft verbessert und sich weitergebildet.

Ihr Weg zu uns
Sie erreichen uns in einer Minute vom HBF Mannheim.
Der HBF Mannheim ist von Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz bestens zu erreichen. Das Zentrum Mannheims erreichen Sie in fünf Gehminuten.

Information und Beratung
Um Sie umfassend über unser Angebot sowie Zulassungsvoraussetzungen zu informieren, vereinbaren Sie bitte telefonisch mit uns Ihren persönlichen Beratungstermin.


Deutsche Angestellten-Akademie
DAA Mannheim
Kaiserring 2-6
68161 Mannheim


Telefon 0621 12942-0
Fax 0621 12942-99


Ansprechpartner: Pascal Blum


Email info.mannheim@daa.de
Internet www.daa-mannheim.de

Qualitätssiegel
Die Deutsche Angestellten-Akademie ist nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) zertifiziert und zugelassen für die Durchführung von Maßnahmen der Arbeitsförderung. Sie ist eine gemeinnützige Bildungseinrichtung. Sitz der Gesellschaft ist Hamburg.